Schnellzugriff Service

Schnellzugriff Preise

Störungsnummer

  • 03531 - 2747

Kundenservice:

... hier hilft man Ihnen

Bauherren:

... hier hilft man Ihnen


Öffnungszeiten
Kundencenter Finsterwalde

Mo + Fr 09:00 - 13:00 Uhr
Di + Do 13:00 - 18:00 Uhr

Sie können gern einen persönlichen Termin mit uns vereinbaren, auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Persönliche Terminvereinbarung: (03531) 670 338

Kundenservice 03531 - 670333
(Mo – Fr 08.00 - 15.45 Uhr)

Kundencenter Dob.-Kirchhain
Leipziger Straße 29, 03253 Doberlug-Kirchhain

Mi 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 15:45 Uhr

Herzlich Willkommen bei den Stadtwerken Finsterwalde


Registrierung im Online-Kundenportal

Klicken Sie oben rechts auf den Button "Kundenportal". Geben Sie bei der Registrierung lediglich ihre E-Mail-Adresse sowie ihre neue Kundennummer (200...) und die Zählernummer ein. Per E-Mail erhalten Sie dann das Kennwort für die Anmeldung im Portal und können auf ihre persönlichen Daten zugreifen.


Jahresendabrechnung 2017 der Stadtwerke Finsterwalde

Die Jahresablesungen der Zähler für das Jahr 2017 sind beendet. Die Stadtwerke Finsterwalde GmbH hat damit begonnen, rund 20.000 Rechnungen für Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmelieferungen sowie für die Abwasserentsorgung zu erstellen und zu versenden. Die Rechnungen werden ab dieser Woche bis zur zweiten Februarwoche bei den Kunden eingehen. Für einzelne Verbrauchszähler, für die ein fehlerhafter bzw. unplausibler Zählerstand vorliegt, wird sich die Erstellung der Rechnungen leicht verzögern. Für diese Verbrauchsstellen erfolgt ab Mitte Februar, nach Prüfung, die Erstellung der Rechnung.

Erfahrungsgemäß kommt es in den ersten Tagen nach Eingang der Jahresrechnungen zu deutlich mehr Anfragen, die telefonisch oder persönlich in den Kundencentern der Stadtwerke eingehen. Dadurch kann es zu erhöhten Wartezeiten kommen. Die Stadtwerke Finsterwalde GmbH bittet daher um Verständnis. Sie sind bemüht die Anliegen der Kunden schnellstmöglich zu bearbeiten.

Um Wartezeiten zu vermeiden, können Sie z. B. zur Anpassung der zukünftigen Abschlagszahlungen einfach das neue Onlinekundenportal der Stadtwerke nutzen (oben rechts). Auch die Service-Email kundenservice@swfi.de kann für Fragen genutzt werden.

Wie gewohnt stehen für Beratungen oder Fragen die Mitarbeiter der Stadtwerke zu den genannten Servicezeiten gerne persönlich oder telefonisch unter 03531 670-333 zur Verfügung.

Für die wesentliche Inhalte der Jahresendabrechnung finden Sie hier unseren

Rechnungserklärer


Sorgenfrei durch den Winter - Wir zahlen Ihre neue Heizung

Sind Ihre Energiekosten zu hoch oder die Heizung zu alt? Eine alte Heizung benötigt deutlich mehr Energie zur Wärmeerzeugung als eine neue Anlage. Wir haben die perfekte Lösung für Sie. Mit unserem Angebot „fiwawärme+“ erhalten Sie von uns ein Rundum-sorglos-Paket. Wir übernehmen die Kosten für die Anschaffung, Wartung und Betrieb einer neuen energieeffizienten Erdgasheizung. Sie zahlen nur eine monatliche Servicepauschale sowie das Erdgas, was Sie tatsächlich verbrauchen. Ganz einfach und unkompliziert ohne hohe finanzielle Belastungen durch die Investitionskosten. Damit haben Sie ihre monatlichen Ausgaben kalkulierbar und transparent im Überblick. Zusätzlich unterstützen wir Sie mit unserem Förderprogramm zum Ausbau oder Neueinbau von Brennwerttechnik. Je nach Leistung der Anlage können sich Kunden einen Zuschuss von bis zu 750 EUR sichern.

Doch nicht nur höherer Brennstoffverbrauch treibt die Kosten in die Höhe: Auch veraltete Umwälzpumpen sind teuer, da sie Unmengen an Strom fressen. Der direkte Vergleich mit anderen Haushaltsgeräten am Beispiel eines durchschnittlichen Einfamilienhauses zeigt: Während die jährlichen Stromkosten für Fernseher (55 Euro) und Waschmaschine (57 Euro) relativ gering sind, verbrauchen Kühlschrank und Beleuchtung (jeweils 95 Euro) sowie der Elektroherd (128 Euro) wesentlich mehr Strom. Sehr überraschend ist dann meist der Blick auf den Stromverbrauch einer veralteten Heizungspumpe: Sie benötigt 400 bis 600 kWh im Jahr und verursacht dann mit 115 bis 172 Euro sehr hohe Kosten. Im Vergleich: Eine neue, energiesparende Umwälzpumpe benötigt jährlich nur 50 bis 100 kWh, das Budget hierfür fällt mit 14 bis 29 Euro denkbar gering aus. Ein Austausch lohnt sich also, auch im Hinblick auf das 2016 von der Bundesregierung gestartete Förderprogramm zum Pumpentausch. Gefördert werden 30 Prozent des Netto-Rechnungsbetrags. Voraussetzung ist, dass der Eigentümer die Förderung zuvor online beantragt und dass der Austausch von einem professionellen SHK-Fachbetrieb durchgeführt wird. Details zum Förderprogramm gibt es unter www.bafa.de. Auch wir als Stadtwerke fördern den Heizungspumpentausch mit einem Zuschuss von 50 EUR. Infos zu unseren Förderprogrammen finden Sie hier.

 
Ihre Vorteile von „fiwawärme+“

• eine neue energieeffiziente Heizungsanlage Ihrer Wahl

• Installation durch regionale Fachbetriebe

• 24 h Notfallservice

• keine Wartungs- und Reparaturkosten

• keine Schornsteinfegergebühren

• kostenfreier Ersatz bei Totalausfall

Mehr Informationen und Beratung: Tel. 03531 670–333 oder im Kundencenter, LangerDamm 14, 03238 Finsterwalde